Max ein schwerer Notfall . . .

Neufundländer-in-Not-e.V. konnte heute Max vor dem sicheren Tod retten. Max ist seit heute auf unserer Pflegestelle im Bärengarten. Wir berichten in den nächsten Tagen weiter . . .

 

 

 

 

B I T T E HELFT . . . .

 

Hier wird jede Spende gebraucht.

 

Kreissparkasse Ostalb
Konto 805 352 984
BLZ 614 500 50
IBAN: DE58 6145 0050 0805 3529 84
SWIFT-BIC: OASPDE6AXXX
Stichwort: Neufundländer in Not e.V.

 

Zur Zeit können wir nur soviel sagen.

Die Nacht hat Max ruhig auf unserer Pflegestelle verbracht. Über sein sauberes Umfeld, sein Essen und die liebenden Hände, hat er sich mehr als gefreut. Er ist derzeitig noch in einem völlig desolaten Allgemeinzustand. Als Welpe ist die Besitzerin ihm mit dem Auto über den Fuß gefahren. Momentan wird er gerade in der Klinik behandelt.

Wir können bis jetzt nur soviel über ihn berichten. Max ist 22 Monate alt und zeigt sich nur liebevoll. Bis gestern lebte er an der Kette ohne ausreichende Nahrung und Wasser. Wir bitten aufgrund dieser Tatsache von Vermittlungsanfragen noch Abstand zu nehmen. Max braucht jetzt erst mal Ruhe, um seine Situation verarbeiten zu können. Er muß erstmal zu Kräften kommen. Das ganze Umfeld war eine einzige Katastrophe und der Gestank erbärmlich. Hinter der Scheune, lag eine Kuh die dort wohl verendet ist und so begast war das sie kurz vor dem Platzen war.

Die nötigen strafrechtlichen Konsequenzen wurden eingeleitet.

 

Wir berichten in Kürze weiter . . .

 

zurück

 


Copyright © 2014 - 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk