Abschied von Eric !!!

IMG 0452 CopyMein über alles geliebter Eric ist gestern, am 02. Januar 2019 im Alter von 10 ½ Jahren plötzlich infolge einer Magendrehung über die Regenbogenbrücke gegangen.
Es ist für mich unfassbar und mein Herz weint, es tut so weh.
Obwohl wir innerhalb von 12 Minuten in der Tierklinik waren, ist er dort während der Op Vorbereitung in meinen Armen ganz leise eingeschlafen. Es tut so weh und ich vermisse dich.

 


Bevor du über Neufundländer in Not eV. zu uns auf die Pflegestelle kamst, hattest du ein so schlechtes Leben. Bei uns durftest du dann erfahren, was LIEBE ist. Aber du musstest infolge der früheren schlechten Haltung die du ertragen hast, so viel Leid durchmachen. So mussten wir dir leider beide Augen entfernen lassen, weil sie vorher nicht behandelt wurden. Aber du warst immer ein Kämpfer und hast alles mit Geduld ertragen und deine „Mama „ war immer an deiner Seite. Aber diesmal……
Mein geliebtes Männelein, ich vermisse dich unendlich und meine Tränen wollen einfach nicht aufhören. Du warst einfach mein Seelenhund, mein Schatten, wo ich auch war und hinging, warst du auch. Auf Schritt und Tritt warst du bei „ Deiner Mama „. Wenn ich z.B. am Tag 10 x die Treppe hochging, bist du immer hinterher nur um in meiner Nähe zu sein und das alles trotz deiner Blindheit.IMG 0446 Copy
Für mich warst du mein Schatten und für dich war ich Sicherheit, Vertrauen und dein Augenlicht.
Im Haus, Hof und Garten kanntest du jede Ecke und Kannte. Jeden Abend lagst du vor meinem Bett und hast mich bewacht.
Sogar in der letzten Silvester Nacht haben wir noch gemeinsam in deinem Hundebett gelegen, geschmust und geknuddelt.
Eric, ich weiß das wir uns in der geistigen Welt wiedersehen und ich freue mich jetzt schon darauf, wenn meine Zeit gekommen ist, dich dort wieder die Arme nehmen zu können.
Jetzt wünsche ich dir da wo du jetzt bist, dass du wieder mit Augenlicht über die wunderschönen Wiesen laufen und mit all deinen Kumpels herumtollen kannst.
Du hast hier auf dieser Welt soviel Leid ertragen müssen, dass ich es dir von Herzen gönne, dass es dir jetzt dort gut geht.
Auch wenn mich der Schmerz fast umbringt, ich gönne dir deine Ruhe.

Ich liebe Dich mein Eric
IMG 6161 CopyDeine Mama

3 Neufis innerhalb von fünf Wochen über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen ist schon sehr schmerzlich, aber Eric ist mein größter Schmerz!

 

 

 

 

 

Eric, mein Engel!
Mensch, ich sehe du weinst, weil meine Zeit gekommen war.
Bitte weine nicht! Ich will dir ein paar Dinge erklären.
Du bist traurig, weil ich gegangen bin und ich bin glücklich, weil ich dich kennenlernen durfte!
Wie viele Tiere sterben täglich, ohne jemals jemanden kennenlernen zu dürfen?
Wir verbringen so viel Zeit, um alleine glücklich zu sein!
Wir kennen nur die Kälte, den Durst, die Gefahr, den Hunger....
Wir kämpfen täglich um etwas zu essen und eine Unterkunft für die Nacht....
Wir sehen täglich viele Gesichter, die ihre Tage ohne uns verbringen, uns nicht einmal wahrnehmen. Aber vielleicht ist es besser so, da sie uns nicht einmal "sehen"...
Doch manchmal haben wir das große Glück, dass zwischen diesen Menschen ein Engel ist, der uns zu sich holt.
Manchmal sind es Engel, die in einer Organisation arbeiten und manchmal sind es Engel, die nicht wegsehen und Hilfe für uns holen.
Und DANN ändert sich alles!
Sie wählen seltsame Worte, um uns, jedes Mal wenn sie uns sehen, anzusprechen. Ich glaube, sie nennen es "Name" und er macht uns für sie einzigartig. Wir sind nicht länger "Einer von Vielen".
Und wir wissen dann, was ein "Heim" ist! Kannst du dir vorstellen, wie wichtig das für uns ist? Wir müssen keine Angst mehr haben, keinen Hunger leiden, keine Trauer, Gefahr oder Kälte spüren. Es macht uns glücklich! Für jeden von uns ist dieses Heim ein Palast!
Jetzt mache ich mir keine Sorgen mehr, wohin ich gehen kann, wenn es beginnt zu regnen, - was mit mir passiert, wenn jemand von uns von einem Auto verletzt wird. Und am Schönsten ist es, nicht mehr alleine zu sein! Kein Tier mag die Einsamkeit! Was will man mehr? DSF1928 Copy
Ich weiß, du bist traurig darüber - aber ich musste schon gehen. Ich möchte dich bitten: Mach dir keine Vorwürfe!
Und ich höre dich schluchzen.... und dich sagen, du hättest vielleicht nicht genug für mich getan....
Sag das nicht! - Du hast sehr viel für mich getan! Ohne dich hätte ich dies alles nicht kennenlernen dürfen. Ohne dich hätte ich nie gewusst, wie schön das Leben sein kann. Du musst wissen: Wir Tiere leben sehr intensiv. Wir nehmen Vieles wahr und sind sehr weise. Wir genießen jede Kleinigkeit. Jeden Tag! Und wir vergessen die schlechten Erfahrungen der Vergangenheit sehr schnell.
Unser Leben beginnt, wenn Engel ohne Flügel uns mit Liebe beschenken, wie du es für mich getan hast.
Eins sollst du wissen: Auch für ein Tier ist es sehr ernst, wenn ihm nicht mehr viel Zeit auf dieser Welt bleibt. Engel wie du erweisen uns den größten Dienst, wenn sie uns auf unserem letzten Weg begleiten - uns nicht alleine lassen.
Keinem von uns gefällt es, allein zu sein... Am wenigsten, wenn wir merken, dass unser Weg zu Ende geht..
In diesem Moment ist ein Streicheln und ein Halten für uns so wichtig. Es gibt uns die Kraft, in Frieden gehen zu können.
Weine nicht mehr... bitte....
Ich bin jetzt glücklich! Ich nehme in meine Erinnerungen den Namen mit, den du für mich gewählt hast... die Wärme, die ich bei dir gespürt habe.... den Klang deiner Stimme, die so viel zu mir sprach... auch, wenn ich nicht immer verstanden habe, was du mir erzählen wolltest...
In meinem Herzen nehme ich alles mit, was du mir gegeben hast. Alles was du für mich getan hast, war unendlich wertvoll für mich. Ich sprach nie deine Sprache, doch vielleicht hast du die Dankbarkeit für das alles in meinen Augen sehen können.
Ich bitte dich um zwei Dinge: Wasche die Tränen aus deinem Gesicht und lächle! Denk immer daran, wie schön die Zeit war, die wir miteinander verbracht haben. Wie viel wir miteinander lachen durften.
Nimm das Gute mit aus dieser Zeit - wie ich es tue.
Sage nicht, du möchtest kein anderes Tier mehr, da es dich so schmerzt.
Ohne dich hätte ich nie ein so wundervolles Leben haben dürfen. Bitte versage das keinem anderen Tier.
Es gibt so unendlich viele Tiere, die auf jemanden wie dich warten!
Schenke ihnen, was du mir geschenkt hast. Sie brauchen es genauso, wie ich es gebraucht habe.
Du versagst ihnen diese wundervolle Liebe aus Angst, zu leiden.
Folge meinem Rat und sieh das Gute, das du mit jedem von uns teilst. Erkenne, dass du ein Engel für uns bist und ohne dich die Welt sehr viel schwerer für uns wäre.
Führe diese Aufgabe fort! Jetzt bin ich an der Reihe, dein Engel zu sein.
Ich werde dich auf diesem Weg begleiten. Hilf ihnen, so wie du mir geholfen hast.
Ich werde allen Tieren, die jetzt hier bei mir sind, von dir erzählen und ich werde ihnen mit Stolz von "meiner Familie" berichten.
Meine erste Aufgabe wird es sein, dir zu helfen und dafür zu sorgen, dass du nicht mehr so traurig bist. Sieh heute Abend in den Himmel und du wirst ein Sternchen funkeln sehen. Ich möchte dass du weißt, dass ich dir dieses Sternchen schicke, damit du weißt, ich bin gut angekommen und es geht mir gut. Auch möchte ich dir damit ein Zeichen meiner Dankbarkeit schicken. Dankbarkeit für die mir von dir entgegengebrachte Liebe.
Ich sage jetzt nicht "Auf Wiedersehen", sondern "Bis bald". Denn wenn es einen Himmel für Engel wie dich gibt, dann ist es der selbe, in dem wir uns finden werden.
Ich warte auf dich!"

Dein Eric


(Verfasser unbekannt)

 

zurück


Copyright © 2014 - 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk